Pflichtangaben nach § 5 TMG

Kontaktdaten:

Rechtsanwälte Swoboda Schlegel Richter
Pfaffendorfer Straße 25
04105 Leipzig

Tel.: 0341 586 1515
Fax: 0341 586 1516

kanzlei@ssr-rechtsanwaelte.de


Rechtsform

Gesellschaft bürgerlichen Rechts


Vertretungsberechtigte Gesellschafter

Rechtsanwalt Carsten Swoboda
Rechtsanwalt Lars Schlegel
Rechtsanwältin Dina Richter


Umsatzsteueridentifikationsnummer nach § 27a UStG

DE 250 700 946


Berufsbezeichnung, zuständige Kammer und Aufsichtsbehörde

Die Rechtsanwälte Carsten Swoboda und Lars Schlegel führen die gesetzliche Berufsbezeichnung „Rechtsanwalt“, Rechtsanwältin Dina Richter die Berufsbezeichnung „Rechtsanwältin“, welche ihnen jeweils in der Bundesrepublik Deutschland durch die

Rechtsanwaltskammer Sachsen
Glacisstraße 6
01099 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 31 85 90
Telefax: +49 (0) 351 336 08 99
E-Mail: info@rak-sachsen.de

verliehen wurden. Diese ist zugleich zuständige Aufsichtsbehörde.


Berufsrechtliche Regelungen

Berufsrechtliche Regelungen für Rechtsanwälte sind:

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)
Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft (CCBE Berufsregeln)
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

Diese Rechtsnormen können bei der Rechtsanwaltskammer Sachsen, Glacisstraße 6, 01099 Dresden und auf www.brak.de unter der Rubrik „Berufsrecht“ eingesehen werden.

Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten gemäß § 43a Abs. 4 BRAO untersagt. Vor Annahme eines Mandates prüfen wir daher immer einen etwaigen Interessenkonflikt.


Berufshaftpflichtversicherung

R + V Allgemeine Versicherung AG
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden


Räumlicher Geltungsbereich:

Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten
  1. über in anderen Staaten eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros
  2. im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht
  3. des Rechts- oder Patentanwalts vor außereuropäischen Gerichten.

Für vom Versicherungsschutz umfasste Haftpflichtansprüche, für die der Versicherungsnehmer vor außereuropäischen Gerichten in Anspruch genommen wird, besteht Leistungspflicht nur in Höhe der Mindestpflichtversicherungssumme.

Im Übrigen ist der Versicherungsschutz gegeben.


Außergerichtliche Streitschlichtung:

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i. V. m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191 f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de), E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de


Hinweis nach Verordnung (EU) Nr. 524/2013 (ODR-Verordnung):

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung:
ec.europa.eu/consumers/odr/
Eine Verpflichtung für Rechtsanwälte, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen, besteht nicht. Eine Bereitschaft zur Teilnahme ist nicht gegeben.


Verantwortlicher für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote gemäß § 55 RStV

Rechtsanwalt Carsten Swoboda
Pfaffendorfer Straße 25
04105 Leipzig